Willkommen in Kulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair & der heimlichen Hauptstadt des Bieres
Deutsch
Deutsch
Willkommen in Kulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair & der heimlichen Hauptstadt des BieresKulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair

„C+M+B“: Sternsinger bringen ihren Segen ins Kulmbacher Rathaus

Mit dem traditionellen Segensspruch „christus mansionem benedicat“ haben Sternsinger aus den Pfarrgemeinden St. Hedwig und Unsere Liebe Frau unter der Leitung von Pastoralreferentin und Sternsingerkoordinatorin Bärbel Janzing das Kulmbacher Rathaus unter Gottes Schutz gestellt.

„Christus mansionem benedicat“ – eine Sternsingerin (Mitte) bringt hoch oben auf einer Leiter zusammen mit Oberbürgermeister In-go Lehmann (links) und Pfarrer Hans Roppelt (rechts) am historischen Eingangsportal des Rathauses den traditionellen Segensspruch an.



Stellten das Rathaus unter Gottes Schutz: Die Sternsinger aus den Pfarrgemeinden St. Hedwig und Unsere Liebe Frau zusammen mit Oberbürgermeister Ingo Lehmann (ganz links) vor dem Sitzungssaal, der eine Spende überreichte. Die gesammelten Gelder fließen in diesem Jahr in den Kinderschutz – Schwerpunkt ist hier vor allem der asiatische Bereich. Die Kinder wurden begleitet von Pfarrer Hans Roppelt (Zweiter von links), Pastoralreferentin Bärbel Janzing (Vierte von links) sowie Jasmin Prokisch, Pfarrgemeinderätin St. Hedwig (ganz rechts). Bildquelle: Stadt Kulmbach.

Mit einem Lied und einem Gedicht erbaten die Sternsinger Gottes Schutz für das Rathaus und alle, die darin ein- und ausgehen.
„Ich finde es klasse, dass Ihr Euch in Euren Ferien so für bedürftige Kinder einsetzt", bedankte sich Oberbürgermeister Ingo Lehmann bei den jungen Sternsingern herzlich. Er freute sich sehr, dass nach zweijähriger Coronapause es wieder möglich ist, die Stern-singer im Rathaus begrüßen zu dürfen.
„Ich bin mir sicher, die Kulmbacherinnen und Kulmbacher werden Euch bei Eurer wunderbaren Aktion tatkräftig mit Spenden unter-stützen!", so Ingo Lehmann. Er übergab im Namen der Stadt Kul-mbach Spendengutscheine an die Kinder.
Ebenso dankte das Stadtoberhaupt der Pfarrgemeinden Unsere Liebe Frau und St. Hedwig sowie den Eltern, die sich auf so wert-volle Weise für diese Tradition einsetzen und sie gemeinsam fort-führen.
In diesem Jahr sind alleine von Seiten der beiden Pfarrgemeinden etwa 30 Sternsinger in Kulmbach unterwegs.

Das Motto der diesjährigen Sternsinger-Aktion heißt „Kinder stär-ken, Kinder schützen - in Indonesien und weltweit". Die gesam-melten Spenden der Sternsinger gehen an bedürftige Kinder in diesem Bereich. Die Aktion „Dreikönigssingen 2023" bringt den Sternsingern nahe, dass Kinder überall auf der Welt ein Recht auf Schutz haben - im Beispielland Indonesien genauso wie in Deutschland. Sie macht aber auch deutlich, dass es Aufgabe der Erwachsenen ist, dieses Kinderrecht einzufordern und zu gewähr-leisten.

Quelle:
- Presseservice vom 05.01.2023

Veranstaltungskalender

Abfallentsorgung Landkreis Kulmbach

Internetstadtplan

Lebensmittelstandort Kulmbach

Der Stadtverkehr in Kulmbach