Willkommen in Kulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair & der heimlichen Hauptstadt des Bieres
Deutsch
Deutsch
Willkommen in Kulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair & der heimlichen Hauptstadt des BieresKulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair

„Ritterschlag“ für Kulmbach:
Minister Brunner eröffnet in der Bierstadt die „Genussakademie Bayern“

Startschuss für eine deutschlandweit einmalige Einrichtung: Bayerns Agrarminister Helmut Brunner hat auf dem Kulmbacher Mönchshofgelände die bayerische Genussakademie feierlich eröffnet. Dort sollen sich Experten für Biergeschmack, Käsevielfalt oder Gewürzaromen künftig weiterbilden können und ihr Wissen über bayerische Spezialitäten vertiefen.

Freuten sich über den gelungenen Startschuss der Genussakademie Bayern in Kulmbach (von links): Regierungsvizepräsident Thomas Engel, Oberbürgermeister Henry Schramm, CSU-Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Akademieleiter Simon Reitmeier, Ernährungsminister Helmut Brunner, Landrat Klaus Peter Söllner und der Leiter des Kompetenzzentrums für Ernährung, Rainer Prischenk.


Dieses neue Know-How sollen diese „Genussbotschafter" dann an Fachleute aus Gastronomie, Ernährungshandwerk und Handel sowie an Verbraucher weitergeben. „Der Genuss in Bayern hat eine neue Adresse. Von diesem Leuchtturm werden wichtige Impulse für die Genussbildung im Freistaat ausgehen und den Ruf unseres Landes als Heimat der Genüsse festigen", so Minister Brunner in seiner Eröffnungsrede.

Oberbürgermeister Henry Schramm freute sich über die Neuansiedlung dieser Einrichtung in Kulmbach: „Diese Akademie ist aus meiner Sicht ein weiterer wichtiger Mosaikstein, unser Kulmbach zu einem starken Zentrum für Lebensmittelkompetenz zu machen!" OB Schramm bedankte sich bei Minister Brunner für die Entscheidung „pro Kulmbach", denn, so der Minister, „es hätte in Bayern viele tolle Standorte dafür gegeben, aber in Sachen Spezialitäten und Genuss hat Kulmbach einfach die Nase vorn!"

Während der Eröffnungsfeier zeigte u. a. Sternekoch Alexander Herrmann aus Wirsberg mit seinem Team sein außergewöhnliches Können und servierte den Gästen „Fränkische Tapas". Im Innenhof der Mönchshof präsentierten sich Hersteller mit ihren regionalen Köstlichkeiten den Gästen.
Sukzessive soll nun das bestehende Angebot der Akademie ausgebaut werden. Eine Genusswerkstatt mit innovativen Workshops soll zu einer Plattform für den Austausch von Profis werden, geplant ist auch ein „Food Lab", in dem Kreative aus Wissenschaft, Handwerk und Gastronomie neue Erkenntnisse zu bayerischen Produkten gewinnen können. Eine Jugendakademie soll ab nächstem Jahr die junge Generation für den Genuss begeistern.
Heimat der Genussakademie Kulmbach ist das Museumspädagogische Zentrum am Mönchshof mit seinen Vortragsräumen, Küchenstudios, Gewürzbibliothek und eigener Metzgerei.

Weitere Infos


Quelle:
- Presseservice vom 22.08.2017