Willkommen in Kulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair & der heimlichen Hauptstadt des Bieres
Deutsch
Deutsch
Willkommen in Kulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair & der heimlichen Hauptstadt des BieresKulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair

Zehntausende Biker in Kulmbach: Geänderte Verkehrsregelungen für eine sichere Motorradsternfahrt 2019

Sie ist das größte Motorradtreffens Südbayerns: Die Motorradsternfahrt des Bayerischen Innenministeriums, der oberfränkischen Polizei, des Landesverbandes der Bayerischen Fahrlehrer, der Kulmbacher Brauerei und der Stadt Kulmbach. Zu diesem besonderen Event werden an diesem Wochenende (27./28. April 2019) wieder zehntausende Biker und Zuschauer in der Bierstadt erwartet.


Wird auch in diesem Jahr wieder als Ehrengast und Schirmherr die Sternfahrt begleiten: Der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann (rechts) im Gespräch mit OB Henry Schramm (links) und dem Vorstand der Kulmbacher Brauerei, Markus Stodden (Mitte)

 

„Es ist schon ein beeindruckendes Bild, wenn sich der Korso mit einem atemberaubenden Sound seinen Weg zum Gelände der Kulmbacher Brauerei bahnt - eingerahmt und bejubelt von unzähligen Gästen und Besuchern. Es ist ein Biker-Event der Extraklasse", freut sich Kulmbachs Oberbürgermeister Henry Schramm und fügt hinzu: „Die Kulmbacher Brauerei und Polizei haben wieder ein attraktives Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Dabei wird vor allem die Sicherheit im Straßenverkehr im Mittelpunkt stehen: Mit Übungsstationen und kostenlosem Fahrsicherheitstraining sollen die Verkehrsteilnehmer für das Thema Sicherheit sensibilisiert werden. Besonders freut es mich natürlich, dass auch in diesem Jahr wieder der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann bei der Sternfahrt dabei ist. Auch für ihn ist dieser Termin eine feste Größe im Kalender - das ist wirklich toll."

Aufgrund der großen Teilnehmerzahl und um einen reibungslosen Ablauf der zweitägigen Motorradsternfahrt zu gewährleisten, sind einige verkehrsregelnde Maßnahmen und umfangreiche Absperrungen im Kulmbacher Stadtgebiet notwendig.

Für Samstag, 27. April 2019, und Sonntag, 28. April 2019, gilt:

Die Motorradfahrer werden am Sonntag über die B 85 und die B 289 zur Abfahrt Kauernburg geleitet. Über die Hofer Straße und die Blaich geht es in die Albert-Ruckdeschel-Straße zum zentralen Treffpunkt der Biker für den Korso. Anlässlich des Korsos werden die betroffenen Straßen der Innenstadt in der Zeit von 11.45 Uhr bis ca. 13.15 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Ab 12.00 Uhr wird sich der Konvoi mit Polizeibegleitung in Richtung Innenstadt in Bewegung setzen. Die Route führt über die Albert-Ruckdeschel-Straße, Reichelstraße, EKU-Straße, Hans-Hacker-Straße, Heinrich-von-Stephan-Straße, Kronacher Straße, Sutte, Webergasse, Klostergasse, Buchbindergasse, Marktplatz, Spitalgasse, Sutte, Heinrich-von-Stephan-Straße, Hans-Hacker-Straße in die Hardenbergstraße zum Gelände der Kulmbacher Brauerei in der Lichtenfelser Straße.
Am Samstag, 27.04.2019 und Sonntag, 28.04.2019 finden auf dem Gelände der Kulmbacher Brauerei, Lichtenfelser Straße 9, Rahmenveranstaltungen zur Motorradsternfahrt sowie ein Open-Air-Konzert statt.

Die Lichtenfelser Straße ist daher am gesamten Wochenende vollständig gesperrt. Beschränkungen gibt es in der Hardenbergstraße, der Goethestraße sowie der Georg-Hagen-Straße. Die Parkplätze im Umfeld des Veranstaltungsgeländes werden für die Motorräder reserviert. In der Zeit, in der sich der Motorradkorso durch die Innenstadt bewegt, wird die Zufahrt über den Kressenstein in Richtung Innenstadt gesperrt.

Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, diesen Bereich weiträumig zu umfahren, da mit längeren Wartezeiten, insbesondere in den Mittagsstunden, gerechnet werden muss.

Die Anfahrt der Bushaltestelle am Zentralen Omnibusbahnhof durch den Omnibusverkehr Franken am Sonntag, 28.04.2019, um 12.10 Uhr kann leider nicht erfolgen. Die Linie beginnt für diese Fahrt in der Pestalozzistraße (Stadtpark) zum üblichen Zeitpunkt um 12.12 Uhr.


Quelle:
- Presseservice vom 24.04.2019