Willkommen in Kulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair & der heimlichen Hauptstadt des Bieres
Deutsch
Deutsch
Willkommen in Kulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair & der heimlichen Hauptstadt des BieresKulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair

Gemeinschaft lebt vom Engagement Einzelner

Jahresversammlung Die Marinekameradschaft Kulmbach ehrte langjährige Mitglieder


Klaus Woith (Zweiter von re.) bekam von OB Henry Schramm (re.) für seine 40-jährige Treue die Ehrennadel des Deutschen Marinebundes angesteckt. Mit im Bild (von li.) der Vorsitzende der Kulmbacher Marinekameradschaft, Klaus Baudisch und Barbara Woith.

Zwei Ehrungen prägten die Jahreshauptversammlung der Marinekameradschaft Kulmbach in der Gaststätte „Zum Hähnchenwirt". Klaus Woith diente bei der Marine und trat der Kulmbacher Kameradschaft am 1. Januar 1974 bei. Erster Vorsitzender Klaus Baudisch und Oberbürgermeister Henry Schramm zeichneten Woith mit der Ehrennadel und -urkunde des Deutschen Marineverbandes aus. Woith unterhielt die Versammlung mit Geschichten aus seiner Marinezeit. Zu späterer Stunde stieß auch noch Heinz Burges zum Jahrestreffen und bekam für seine zehnjährige Treue eine Urkunde von Klaus Baudisch überreicht.

Bordabende in Kulmbach
Oberbürgermeister Henry Schramm freute sich, dass Klaus Baudisch wieder an den Treffen seiner Marinekameradschaft teilnehmen und diese führen könne. Baudisch habe seinerzeit das Fundament für die gute Verbindung mit der Marine und der Besatzung des ehemaligen Patenbootes gelegt und gepflegt. „Das hat gut funktioniert und die Bordabende hier in unserem Kulmbach haben den Kameraden immer sehr gefallen", schmunzelte Schramm. Als Oberbürgermeister würde er sich freuen, wenn es wieder zu einer Patenschaft oder ähnlichem mit der Marine kommt. Ehrenamtliche wie Klaus Baudisch machten Kulmbach reich, denn die Gemeinschaft lebe von Personen wie ihm, die sich beispielhaft engagieren und einsetzen.

Vorsitzender Klaus Baudisch nannte es für die Marinekamerdschaft sehr wichtig, einen guten Kontakt zur Stadt Kulmbach und ihren Verantwortlichen zu haben. Patenschaften an sich gebe es bei der Marine nicht mehr. Baudisch schlug vor, möglicherweise einmal eine Mannschaft in die Bierstadt einzuladen. Den Bericht der Vorstandschaft gab Schriftführer Jörn Hottung. Er ließ in ein vielseitiges Vereinsleben Revue passieren, dessen Höhepunkt die viertätige Fahrt im Mai nach Wilhelmshaven mit dem Marinewochenende war. Nicht fehlen durfte im Juni der Familiennachmittag, der Frühschoppen bei der Bierwoche sowie das Gedenken zum Volkstrauertag.

Quelle:
- Bayerische Rundschau vom 22.03.2014
- Foto: Klaus-Peter Wulff

www.infranken.de
Veranstaltungskalender

Abfallentsorgung Landkreis Kulmbach

Internetstadtplan

Kulmbach-Clips

Kulmbach-Clips

Stadtbusplan ab Dez. 2019

Haushaltsplan 2020