Willkommen in Kulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair & der heimlichen Hauptstadt des Bieres
Deutsch
Deutsch
Willkommen in Kulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair & der heimlichen Hauptstadt des BieresKulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair

Oberbürgermeister-Stichwahl am kommenden Sonntag, den 29.03.2020 ausschließlich per Briefwahl

Aufgrund mehrfacher Anfragen von Wahlberechtigten, ob auf den übersandten roten Wahlbriefen außen die Stimmbezirke oder die Wahlscheinnummern von den Wahlscheinen zu übertragen sind, teilt die Stadt Kulmbach mit, dass dies aufgrund der ausschließlichen Briefwahlmöglichkeit nicht erforderlich ist.

Die Stadt Kulmbach weist darauf hin, dass zwischenzeitlich allen Wahlberechtigten in der Stadt Kulmbach von Amts wegen die notwendigen Briefwahlunterlagen (mit : Wahlschein, Stimmzettel, Stimmzettelumschlag und Wahlhandlungsanleitung) zugegangen sein müssen.

Falls dies nicht erfolgt ist, wird um tel. Kontaktaufnahme zum Bürgerbüro unter den Telefonnummern 940456, 940454, 940452, 940453, 940455 gebeten. Ggf. können dann nochmals neue Unterlagen persönlich hier abgeholt oder noch auf dem Postversandweg zugeschickt werden. Es werden dann die bereits ausgestellten Wahlscheine für ungültig erklärt, sodass der Wähler auch nur einmal die Möglichkeit hat zu wählen. Hierfür steht das Bürgerbüro bis kommenden Freitag, 27.03.2020, 15.00 Uhr und am Wahlsonntag, 29.03.2020, von 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr für Anfragen und ggf. Neuausstellung von Briefwahlunterlagen im städt. Rathaus , Marktplatz 1, 95326 Kulmbach, zur Verfügung.

Zudem ist es für die Gültigkeit von Stimmen wichtig, dass die Wahlbriefe zur Auswertung rechtzeitig, bis spätestens Sonntagabend 18.00 Uhr, bei der Stadt Kulmbach im Rathaus, Marktplatz 1, in die Briefkästen am Rathaus eingeworfen oder persönlich übergeben sind. Erst nach dieser letzten Leerung der Rathausbriefkästen wird mit dem Auszählen des Ergebnisses begonnen.

Die Stadt Kulmbach empfiehlt, die gefüllten Wahlbriefe bis spätestens Donnerstag 26.03.2020 bei der Post in deren Briefkästen - vor der letzten Leerung - (steht auf jedem Briefkasten) einzuwerfen, damit sie noch rechtzeitig mit den üblichen Postlaufzeiten in das Postfach der Stadt Kulmbach gelangen (Vormittag des kommenden Samstag, 28.03.2020).

Mit der Deutschen Post AG wurde zudem vereinbart, dass die Wähler ihre ausgefüllten Wahlbriefe den Postboten mitgeben können, die sie dann über das Hauptpostamt an die Stadt Kulmbach weiterleiten. Hierdurch können sich die Wahlberechtigten auch eigene Gänge zur Post oder zum Rathaus ersparen. Auch dies sollte bis zum kommenden Donnerstag, 26.03.2020 erfolgen, damit sie rechtzeitig über das Hauptpostamt Kulmbach zum Verteilerzentrum in Bayreuth und danach von dort in das städt. Postfach gelangen können (2 Tage Postlaufzeit ist Minimum).

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Uwe Angermann

Wahlleiter

 

Quelle:
- Presseservice vom 23.03.2020