Willkommen in Kulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair & der heimlichen Hauptstadt des Bieres
Deutsch
Deutsch
Willkommen in Kulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair & der heimlichen Hauptstadt des BieresKulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair

Stimmungsvoller Auftakt: Kulmbacher Advent beginnt mit dem Entzünden der Festbeleuchtung durch Oberbürgermeister Henry Schramm

Festlich geschmückt und beleuchtet, umrahmt von wunderschön hergerichteten Altstadthäusern, wie dem Ratskeller kann man sich am Ersten Adventswochenende am Kulmbacher Marktplatz auf die Weihnachtszeit einstimmen. Gemeinsam mit dem Kulmbacher Christkind Emma Schneider wird Oberbürgermeister Henry Schramm am Freitag, den 30. November 2018, um 17.00 Uhr den Kulmbacher Advent auf der Rathaustreppe eröffnen. Das Blechbläserensemble des Musikvereins Burghaig wird für weihnachtliche Klänge sorgen, wenn gleichzeitig mit der Eröffnung die Festbeleuchtung eingeschaltet wird.

„Die Eröffnung unseres Adventsmarktes ist in diesem Jahr wirklich etwas ganz Besonderes! Weil der städtische Weihnachtsmarkt in diesem Jahr rund um den Marktplatz stattfindet, hatten wir die Idee, an eine alte Tradition anzuknüpfen und pünktlich zur Eröffnung auch die Weihnachtsbeleuchtung zu entzünden. Ich freue mich schon darauf, wenn es überall funkelt und der Marktplatz wieder in ein festliches Licht getaucht wird", so Oberbürgermeister Henry Schramm.
Neben dem städtischen Weihnachtsmarkt, können die Besucher über den Kunsthandwerkermarkt in der Waaggasse und den Adventsmarkt der Diakonie Kulmbach in der „Alten Villa" bummeln.
In diesem Zusammenhang dankt OB Henry Schramm Jutta Lange und der Diakonie sowie der Händlervereinigung „Unser Kulmbach" für die gute Zusammenarbeit und fügt hinzu: „Das Konzept, die drei Weihnachtsmärkte zu einem großen Ganzen zusammenzuführen, hat sich in den vergangenen Jahren absolut bewährt - es ist schön zu sehen, dass es nicht nur bei unseren Ständebetreibern sehr gut ankommt, sondern auch bei den zahlreichen Besuchern aus Stadt und Land. Wer noch auf der Suche nach Geschenken ist, wird hier bestimmt fündig."

Öffnungszeiten:
„Kulmbach im Advent" beginnt am Freitag, den 30.11.2018 ab 16.00 Uhr - gegen 20.00 Uhr endet am Freitag das Markttreiben.
Am Samstag, 01.12.2018 öffnen die Stände von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr und am Sonntag, 02.12.2018 von 11.00 bis 19.00 Uhr.
Der Kunsthandwerkermarkt im Burggut Waaggasse endet am Sonntag, den 02.12.2018 bereits um 18.00 Uhr und der Adventsmarkt in der „Alten Villa" hat am Samstag von 10.00 bis 19.00 Uhr und am Sonntag von 12.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

 

WICHTIG:
Aufgrund des Adventsmarktes 2018 sind einige Verkehrsregelungen zu beachten!

Für den Adventsmarkt und die Aufbauarbeiten ist in diesem Jahr der Marktplatz einschließlich aller Kurzzeitparkplätze um den Marktplatz sowie die Straße vor dem Vereinshaus ab Mittwoch, den 28. November 2018 nach dem Wochenmarkt bis spätestens Montag, 03. Dezember 2018, ca. 18.00 Uhr gesperrt.
Die Müllabfuhr findet regulär am Freitag statt.
Parkmöglichkeiten stehen am Festplatz Schwedensteg, den Parkhäusern in der Basteigasse und im ehemaligen Kaufplatz, der Tiefgarage Stadtmitte sowie dem EKU-Platz zur Verfügung.
Es wird darauf hingewiesen, dass der Wochenmarkt am Ersten Adventssamstag, den 1. Dezember 2018, auf dem EKU-Platz stattfindet. Die Wochenmarktfieranten werden ihre Stände im Teilbereich Ecke Klostergasse/Webergasse aufbauen. Zwei Parkreihen stehen daher am Samstag, 01. Dezember 2018 ab 5.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr zum Parken nicht zur Verfügung.
Die Stadt Kulmbach bittet die Anwohner und die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.



Quelle:
- Presseservice vom 27.11.2018