Willkommen in Kulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair & der heimlichen Hauptstadt des Bieres
Kulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair

Instrumentenorientierung

Für Kinder ab der 1. Klasse

Kurz umschrieben:
Die Instrumentenorientierung ist ein Schwerpunkt der musikalischen Grundausbildung. Die Kinder können hier gezielt ihre Mu-sizierlust beim Kennenlernen von Musikinstrumenten, wie zum Beispiel beim gemeinsamen Trommeln, beim Spiel auf dem Xylo-phon oder mit der Stimme, äußern, aber auch ihr musikalisches Empfinden und Verständnis durch Bodypercussion, Bewegung und Sprache erweitern und verfeinern.

Organisation:

  • Der Unterricht findet wöchentlich 45 Minuten statt (außer Schulferien)
  • Die Kinder sind in der 1.Klasse
  • Kleingruppen
  • Besitz eines Skizzenblockes, um die Stundenblätter einzukleben.

Ziele:

  • Differenzierung und Bereicherung der Wahrnehmung
  • Kennenlernen und Erforschen verschiedener Instrumente
  • Wecken von Freude und Interesse am Instrumentalspiel durch gemeinsames Musizieren
  • Erkennen von Zusammenhängen zwischen der Bau- und Spielweise von Instrumenten und den erzeugten Klängen.

Inhalte:

  • Instrumentalspiel
  • Instrumentengruppen kennenlernen (Blasinstrumente, Streichinstrumente, Tasteninstrumente...)
  • Spielen und Üben auf verschiedenen Instrumenten (Blockflöte, Querflöte, Schlauchtrompete...)
  • unterschiedliches Spielmaterial
  • Bewegen
  • Körpereigene Klänge/ Bodypercussion
  • Wahrnehmen und Erleben
  • Denken und Symbolisieren (Notenschrift, Pausenzeichen...)
  • Hören
  • Verbinden von Musik mit anderen Ausdrucksformen.

Zu wenig Ehrgeiz ist genauso schädlich wie zu viel. Die Fächer der elementaren Musikpraxis haben das Ziel, mit Freude und Neugierde an die Musik und das Musizieren heranzuführen und dem Kind zu ermöglichen, das eigene Interesse an einem In-strument/Gesang auszudrücken (Quellen sind unter anderem aus dem „Bildungsplan Musik für die Elementarstufe/Grundstufe" herausgegeben vom Verband deutscher Musikschulen).

Wir bitten Sie um baldmöglichste schriftliche Anmeldung. Weitere Informationen erhalten Sie gerne direkt bei Frau Katja Nowak-Lotze (Telefon 0151.74306567 oder E-Mail: katja.nolo@gmx.de).

 


89,8 KB
PDF-Download