Willkommen in Kulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair & der heimlichen Hauptstadt des Bieres
Deutsch
Deutsch
Willkommen in Kulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair & der heimlichen Hauptstadt des BieresKulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair

Internationaler Museumstag am 15. Mai 2022: Tolle Aktionen in den städtischen Museen auf der Kulmbacher Plassenburg!

Am 15. Mai 2022 ist der Internationale Museumstag – und die städtischen Museen auf der Kulmbacher Plassenburg feiern mit. Ab 10:30 Uhr findet eine besondere Form der beliebten Schreibwerkstatt in den Museen statt. Schreibwerkstattexpertin Andrea Senf nimmt die Besucher mit durch das Deutsche Zinnfigurenmuseum bzw. das Landschaftsmuseum Obermain und zeigt den Gästen, was die außergewöhnlichen Exponate für tolle Geschichten zu erzählen haben.

Was dieses Exponat im Landschaftsmuseum Obermain den Besuchern wohl zu erzählen hat? Gemeinsam mit Schreibwerkstattexpertin Andrea Senf hören die Besucher nicht nur beim Ausstellungsstück mit dem Titel „Totentanz“ genauer hin und erfahren hoffentlich viele spannende oder aufregende Geschichten.


Museumsleiterin Nina Schipkowski: „Bei der Aktion heißt es: Ganz genau hinsehen und vor allem hinhören, was unsere Exponate für Geschichten in sich tragen. Unsere Museumsobjekte inspirieren und haben bestimmt einiges zu erzählen. Die Besucher entscheiden zusammen mit Andrea Senf, welchem Exponat sie genauer zuhören und welche Geschichte sie sogar zu Papier bringen möchten." Die schönsten, skurrilsten und spannendsten Geschichten werden prämiert.

Wer am 15. Mai 2022 keine Zeit für diese besondere Form der Schreibwerkstatt ab 10:30 Uhr hat - kein Problem: Dann kommt ein Exponat zum Besucher! „Gerne können Interessierte im Vorfeld ein Foto bei uns anfordern, aufschreiben, was es ihnen erzählt und die Geschichte, das Gedicht oder auch den Bericht zu uns schicken!", so Nina Schipkowski. „Wir freuen uns auf viele Zuschriften!"

Auf eine außergewöhnliche Zeitreise durch des 20. Jahrhundert nimmt Günter Wild ab 10:00 Uhr die Museumsbesucher mit. In der Ausstellung „Aufbruch in der Moderne" ist das „Who is who" der damaligen Kulmbacher Künstlerszene mit Werken vom klassischen Akademiestil bis hin zur abstrakten Malerei zu sehen. Mit Günter Wild führt der Kurator der Ausstellung selbst durch diese Schau. Neben 10:00 Uhr findet auch um 11:30 Uhr eine weitere Führung mit Günter Wild statt.

Die Teilnahme an diesen besonderen Aktionen ist jeweils kostenfrei, die Besucher bezahlen lediglich den Eintritt in die Museen.

Städtische Museen auf der Plassenburg
Museumsleitung
Festungsberg 27
95326 Kulmbach
Mail: museen@stadt-kulmbach.de
Telefon: 09221/940571

Öffnungszeiten:
April-Oktober: täglich 9:00-18:00 Uhr
November-März: täglich 10:00-16:00 Uhr

„Der fünfte Tag“ von Max Wild (ein Ölbild auf Hartfaser, undatiert), zu sehen in der aktuell laufenden Ausstellung „Aufbruch in die Moderne“. Kurator Günter Wild, ein Nachfahre des berühmten Künstlers Max Wild, wird am Internationalen Museumstag um 10:00 sowie um 11:30 Uhr exklusiv durch diese außergewöhnliche Ausstellung führen

Quelle:
- Presseservice vom 11.05.2022

Veranstaltungskalender

Abfallentsorgung Landkreis Kulmbach

Internetstadtplan

Lebensmittelstandort Kulmbach

Stadtbusplan ab Dez. 2020

Kulmbus 2021

Haushaltsplan 2021