Willkommen in Kulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair & der heimlichen Hauptstadt des Bieres
Deutsch
Deutsch
Willkommen in Kulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair & der heimlichen Hauptstadt des BieresKulmbach - Die Markgrafenstadt mit Flair
Startseite> Rathaus> Partnerstädte & Patenschaften> Die Freistadt Rust in Österreich> Zu Gast bei Freunden: Peter Birk und OB Schramm in Rust

Zu Gast bei Freunden: Peter Birk und OB Schramm bekommen in Rust das Ehrenzeichen in Gold verliehen

Sie verbindet seit 1981 eine besondere Freundschaft: Die Stadt Kulmbach und ihre Partnerstadt Rust am Neusiedler See in Österreich. Das wurde bei einem Besuch von Oberbürgermeister Henry Schramm in Rust anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Internationalen Radclubs RC Pedale Kulmbach-Rust deutlich.


Im traditionellen Ruster Seehof würdigten Bürgermeister und Kommerzialrat Gerold Stagl und Oberbürgermeister Henry Schramm die außergewöhnliche Bedeutung des RC Pedale Kulmbach-Rust für die Städtepartnerschaft. „Seit 30 Jahren besuchen Sie sich regelmäßig, unternehmen gemeinsam Radtouren und verbringen unvergessliche Momente hier im schönen Burgenland oder bei uns im Frankenwald miteinander. Dabei sind Freundschaften fürs Leben entstanden, die weit über eine normale Städtepartnerschaft hinausgehen“, gratulierte OB Henry Schramm in seiner Festansprache den RC-Mitgliedern. „Sie alle haben mit viel Herzblut und Engagement diese Partnerschaft über Jahrzehnte hinweg mit Leben erfüllt.“ Dabei erinnerte er unter anderem an die frühere RC Pedale-Präsidentin Maria Gluch und den verstorbenen Kulmbacher Stadtrat Rainer Baumann, der als langjähriges Mitglied den RC Pedale intensiv begleitet und geprägt hatte.

Beide RC Präsidenten, Peter Birk aus Kulmbach und Peter Pallitsch aus Kulmbach, nahmen in ihrer Festansprache die Gäste mit vielen Anekdoten und Erinnerungen auf eine kleine Zeitreise durch die bewegte Vereinsgeschichte.

Einen weiteren Höhepunkt des Festabends stellte die Verleihung des Ehrenzeichens in Gold an den Kulmbacher RC Pedale-Präsidenten Peter Birk und Oberbürgermeister Henry Schramm dar. „Wir wollen Ihnen allen auf diese Weise unsere große Wertschätzung zeigen. Sie bringen sich mit so viel Engagement zum Wohle dieser lebendigen Partnerschaft, unserer beiden Städte und nicht zuletzt unserer Bürger vor Ort ein – und das ganz unabhängig davon, dass Rust und Kulmbach über 600 Kilometer voneinander entfernt sind“, so der Ruster Bürgermeister Gerold Stagl in seiner Laudatio.

Das Ehrenzeichen in Gold gilt als einer der höchsten Auszeichnungen der Freistadt Rust, mit der sie Persönlichkeiten besonders würdigen kann. Namhafte Träger dieser Ehrung in Kulmbach waren unter anderem die verstorbenen Ehrenbürger Dr. Erich Stammberger und Horst Uhlemann.

Während seines zweitägigen Aufenthaltes im österreichischen Rust nutzte Kulmbachs Oberbürgermeister Henry Schramm darüber hinaus mit Bürgermeister Georg Stagl, Vizebürgermeisterin Luzia Drawitsch, Stadträtin Friederike Strommer und Gemeinderat Christian Ries im renommierten „Katamaran“ die Möglichkeit zu einem persönlichen Gedankenaustausch.

„Nach Rust zu kommen, ist immer wieder etwas ganz Besonderes“, bedankte sich der Kulmbacher OB bei den österreichischen Verantwortlichen für die herzliche Betreuung. „Die Tage hier haben wieder einmal gezeigt, wie wunderbar sich nicht nur die Verbindung zwischen unseren Städten, sondern zwischen den Menschen über die Jahre hinweg entwickelt hat.“

Bilder zum Besuch in Rust

Quelle:
- Presseservice vom 15.08.2014